Verein für Gesundheitssport und Sporttherapie e. V.
Verein für Gesundheitssport und Sporttherapie e. V.

An alle Teilnehmer des Rehasports und des Herzsports

 

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens in der Corona-Krise haben wir uns nach langen Überlegungen dazu entschlossen, den

Reha- und Herzsport auch im Dezember auszusetzen.

 

Obwohl der ärztlich verordnete Rehasport im Moment prinzipiell erlaubt ist, lässt sich eine Fortführung nicht ohne weiteres umsetzen. So sind für uns die meisten Sportstätten derzeit leider nicht nutzbar. Außerdem dürfen ausschließlich Teilnehmer mit gültiger Rehasportverordnung mitmachen, was alle Sportfreunde mit Vereinsmitgliedschaft - aber ohne gültige Verordnung - vom Training ausschließt.

Der wichtigste Punkt ist allerdings der Schutz Eurer Gesundheit. Diesbezüglich teilen wir die Meinung unseres Dachverbandes (Sächsischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V.) und sehen die Fortführung des Rehasports im Moment kritisch. Das Training (ohne Mund-Nasenbedeckung) von 8-15 Personen  stellt trotz aller Vorsichtsmaßnahmen v.a. für Risokopatienten ein Risiko für eine Ansteckung dar. Dies möchten wir aufgrund der aktuell sehr hohen Infektionszahlen vermeiden.

 

Wir hoffen sehr auf eine Entspannung der Lage, um Euch bald wieder Alle zum Training begrüßen zu dürfen. Über die Wiederaufnahme des Reha- und Herzsports werden wir Euch an dieser Stelle rechtzeitig informieren. Für Fragen stehen wir auch telefonisch unter 01577 7352656 gern zur Verfügung.

 

Damit Ihr trotzdem in Bewegung bleibt, möchten wir noch einmal auf unsere Rubrik „Heimtraining“ hinweisen, wo regelmäßig neue Videos für ein Training zu Hause zu finden sind.

 

Wir wünschen Euch eine schöne Adventszeit!

 

Bleibt fit und gesund!

Euer VGS-Team

 

 

 

 

Nachtrag: Auf der Internetseite des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt sind nun die sogenannten FAQs veröffentlicht worden. Daraus ist zu entnehmen, dass der ärztlich verordnete Rehabilitationssport in zertifizierten Gruppen in Sachsen nach der Verordnung vom 30.10.2020 erlaubt ist. Der Sächsische Behinderten- und Rehabilitationssportverband (SBV) sieht diese Entscheidung zwiespältig. Auf der einen Seite ist es positiv, dass ein Teil der Vereine des SBV nun die Möglichkeit hat, weiter tätig zu sein. Damit können negative Folgen für Menschen, die durch den Rehasport ihre Gesundheit aufrechterhalten und stärken, aufgefangen werden. Auf der anderen Seite sieht der SBV die Risiken im Hinblick auf den Infektionsschutz, trotz der bestehenden und gut umgesetzten Hygienekonzepte. Im Deutschen Behindertensportverband (DBS) wird diese Sorge geteilt. Darüber hinaus steht diese Möglichkeit nur einem kleinen Teil der Mitgliedsvereine des SBV zur Verfügung, da viele auf öffentliche/angemietete Hallen und Schwimmbäder angewiesen sind, von denen aber viele im Moment geschlossen bleiben.

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Vereins für Gesundheitssport und Sporttherapie e.V. Chemnitz (VGS e.V.)

Kursplan zum Vergrößern einfach anklicken

Liebe Vereinsmitglieder,

liebe Reha- und Herzsportler,

 

Folgendes gilt es bei unseren Sportkursen weiterhin zu beachten:

 

  • Kommt bitte schon in Sportbekleidung

  • Während des Kurses besteht keine Maskenpflicht. Nutzt jedoch bitte auf dem Weg zur und von der Sportstätte eine Maske.

  • Desinfektionsmittel, Seife und Papierhandtücher stehen zur Verfügung.

  • Jeder bringt bitte seinen eigenen Kugelschreiber mit.

  • Vor Beginn eures Kurses werdet ihr vom Übungsleiter über alle Besonderheiten zum Sport während der derzeitigen Pandemie aufgeklärt.

  • Einverständniserklärung unterschreiben. Diese könnt ihr gern schon zu Hause ausfüllen und dann zum Sport mitbringen. Hier geht es zum Download.

Einverständnisserklärung zum Download
Einverständniserklärung.pdf
PDF-Dokument [416.2 KB]

Bezüglich laufender Rehasportverordnungen können wir zudem folgende Informationen geben:

  • AOK Plus: Genehmigungszeitraum wird bis zu 6 Monate verlängert
  • IKK, TK, Barmer, DAK und KKH: Verordnungen werden um die Zeit des Ausfalls verlängert
  • Deutsche Rentenversicherung Bund: festgelegte Fristen für Beginn und Abschluss der Verordnungen werden um 3 Monate verlängert
  • Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland: Fristen für Beginn und Abschluss der Verordnungen werden aufgehoben

Generell wird keine separate Genehmigung erforderlich sein. Diesbezüglich sollte also einer komplikationslosen Weiternutzung der Verordnungen nichts im Wege stehen.

 

Mit besten Grüßen

Euer VGS-Team

Kontakt

 

Dr. Martin Weigert, Andrea Leppert

Mobil: 0157 77352656 

E-Mail: info@vgs-chemnitz.de

 

Turnhalle Kappel:

Irkutsker Str. 133

09119 Chemnitz

 

Postadresse:

Gustav-Adolf-Str. 8

09116 Chemnitz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein für Gesundheitssport und Sporttherapie e. V.